Nachrichten - Termine - Veranstaltungen

Live-Stream vom Wichern-Adventskranz

So einfach können Sie den Kranz aufleuchten lassen

Ab erstem Advent! Schicken Sie eine SMS an 32222 mit dem Wort LICHT oder rufen Sie die Nummer 09003 - 942 43 76 an.
Preis pro SMS und Anruf aus dem Festnetz: 1,99 Euro inkl. Kosten aus allen Netzen. Der Preis pro Minute für Mobilfunkkunden ist je nach Netzbetreiber deutlich höher. Der Adventskranz leuchtet sichtbar auf und Sie spenden mit Ihrer SMS 1,27 Euro und 1,63 Euro bei Teilnahme per Anruf aus dem Festnetz. Die Spende per Anruf aus dem Mobilfunknetz variiert je nach Netzbetreiber und ist abhängig von der Länge Ihres Anrufes.

Leuchtzeiten im Advent bis zum 6. Januar: täglich 6 bis 9 Uhr und 16 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag für alle Nachtschwärmer noch eine Stunde länger bis 1 Uhr.

Siehe auch: www.wichernkranz-lueneburg.de

Insel-Tage für Mitarbeitende auf Spiekeroog

Unter dem Motto „Den Horizont weiten…“ ging es vom 14. – 17. September 2020 auf die Nordseeinsel Spiekeroog. Zu dieser Fortbildung trafen sich 20 Mitarbeitende aus verschiedenen Einrichtungen des Lebensraum Diakonie e.V.

Lesen Sie hier den Bericht als pdf

Information - Diakonische Hilfe während der Corona-Lage

Der Lebensraum Diakonie e. V. tut alles, um seine Mitarbeitenden, die Besucher*innen unserer Beratungseinrichtungen und die Bewohner*innen unserer stationären Einrichtungen bestmöglich vor dem Corona-Virus zu schützen. Außerdem setzen wir selbstverständlich alle Weisungen der staatlichen Behörden nach Kräften und den Umständen um.

Gleichzeitig sind wir für alle Menschen da und erreichbar, die unsere Hilfe suchen. Wir lassen niemanden allein.
Sie können die Mitarbeitenden unserer Beratungseinrichtungen deshalb weiterhin und verlässlich erreichen, und zwar telefonisch oder per E-Mail.
Die Kontaktdaten finden Sie hier auf der Homepage unter „Unsere Angebote“ und auf den Aushängen an unseren Einrichtungen.

Auch wenn es ungewohnt ist: Viele Anliegen lassen sich auch am Telefon regeln.
Bitte zögern Sie also nicht, sich an unsere Kolleg*innen zu wenden.
Auch die Ausgabe von Lebensmittelgutscheinen oder Post ist sichergestellt.

Angebote, bei denen sich sonst viele Menschen auf engem Raum begegnen und bei denen die Ansteckungsgefahr hoch ist, werden mit Schutzkonzepten fortgesetzt.

In unseren stationären Einrichtungen – Wichernhaus, Wohnstätte Lüner Damm, Herberge plus und MaDonna – bestehen bis auf Weiteres eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten. Bitte halten Sie sich an die Regeln und helfen Sie so mit, unsere Bewohner*innen zu schützen. Unsere Sozialkaufhäuser und die Jugendzentren sind wieder geöffnet.

Wenn Sie die Unterstützung der Diakonie brauchen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir sind für Sie da. Nehmen Sie bitte zunächst telefonisch Kontakt auf. Denn helfen unsere Mitarbeitenden Ihnen gerne weiter.

Mit den besten Wünschen und herzlichen Grüßen

Ihr Team des Lebensraum Diakonie e.V.