Nachrichten - Termine - Veranstaltungen

Wichtige Informationen - Diakonische Hilfe während der Corona-Krise

Der Lebensraum Diakonie e.V. tut alles, um seine Mitarbeitenden, die Besucher*innen unserer Beratungseinrichtungen und die Bewohner*innen unserer stationären Einrichtungen bestmöglich vor dem Corona-Virus zu schützen. Außerdem setzen wir selbstverständlich alle Weisungen der staatlichen Behörden nach Kräften und den Umständen um.

Gleichzeitig sind wir für alle Menschen da und erreichbar, die unsere Hilfe suchen. Gerade in diesen Tagen lassen wir niemanden allein.
Sie können die Mitarbeitenden unserer Beratungseinrichtungen deshalb weiterhin und verlässlich erreichen, und zwar telefonisch oder per E-Mail.
Die Kontaktdaten finden Sie hier auf der Homepage unter „Unsere Angebote“ und auf den Aushängen an unseren Einrichtungen.

Auch wenn es ungewohnt ist: Viele Anliegen lassen sich auch am Telefon regeln.
Bitte zögern Sie also nicht, sich an unsere Kolleg*innen zu wenden.
Auch die Ausgabe von Lebensmittelgutscheinen oder Post ist sichergestellt.

Angebote, bei denen sich viele Menschen auf engem Raum begegnen und bei denen deshalb die Ansteckungsgefahr hoch ist, pausieren derzeit.

In unseren stationären Einrichtungen - Wichernhaus, Wohnstätte Lüner Damm, Herberge plus und MaDonna - besteht bis auf Weiteres ein Besuchsverbot. Bitte halten Sie sich an diese Regel und helfen Sie so mit, unsere Bewohner*innen zu schützen.

Einige unserer Angebote mussten wir auf behördliche Weisung hin vorerst einstellen. So sind z.B. unsere Sozialkaufhäuser oder die Jugendzentren derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen.

Wenn Sie die Unterstützung der Diakonie brauchen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir sind für Sie da. Nehmen Sie bitte zunächst telefonisch Kontakt auf. Denn helfen unsere Mitarbeitenden Ihnen gerne weiter.

Mit den besten Wünschen und herzlichen Grüßen

Ihr Team des Lebensraum Diakonie e.V.